Selbstverteidigung für Frauen

Normalerweise würden hier so Dinge stehen wie "Spezielle Techniken zur Selbstverteidigung für Frauen" oder "Mit unseren Techniken schlagen Sie jeden Mann".

 

So, oder so ähnlich, werden Sie es auf sehr vielen Seiten im Internet lesen. Dort preist dann der "Meister" seine Kampfkunst als "ideal zur Selbstverteidigung" an...oder eben noch besser mit den oben genannten Slogans "speziell für Frauen".

 

Dies ist in meinen Augen nicht nur moralisch verwerflich sondern einfach nur großer Mist!

 

Außerdem ist dies eine Beleidigung an jede halbwegs intelligente Frau!

 

Denken Sie kurz nach.....wenn es eine spezielle Technik gäbe mit der man (oder Frau in diesem Zusammenhang) JEDEN Mann schlägt....warum nutzen dann nicht auch Männer diese "geheime Technik"? Warum gibt es keinen UFC Kämpfer (UFC = Ulitmate Fighting Championship; "Käfigkämpfe" in denen sowohl im Stand gekämpft wird als auch im Boden durch Hebel, Würgegriffe oder Schlagen) der alle Kämpfe gewinnt, weil er genau diese "Supertechnik" benutzt?

 

Ja...es gibt natürlich Physik. Und solange der männliche Angreifer zwei Beine, zwei Arme und einen Kopf hat unterliegt er natürlich den gleichen Gesetzen wie alle Menschen (Gleichgewicht, Hinfallen, Außholbewegung usw.)...aber es MACHT EINEN UNTERSCHIED wenn sich eine Frau mit 55Kg gegen einen Mann mit 105Kg wehren soll !!!

 

Niemand glaubt hoffentlich, dass solche Dinge wie diese hier, "da draußen" wirklich funktionieren oder?

 

 

Davon abgesehen, dass normalerweise die Kleidung solche wilden Hollywood-Techniken gar nicht zulässt, wird man so etwas, gegen einen wirklich aggressiven Mann, in der Realität nicht umsetzen können.

 

Angst und Panik lassen es nicht mehr zu, dass wir den kognitiven Teil unseres Gehirns nutzen können. Damit entfallen leider auch komplexe Techniken an die wir uns gerne erinnern wollen! Außerdem sind wir zu keinen feinmotorischen- oder komplexmotorischen Bewegungsabläufen mehr fähig!

 

Ein weiterer Aspekt ist leider oftmals der Lehrer. Hat er wirklich Ahnung von echter Gewalt? Oder handelt es sich um einen Versicherungsvertreter der zwar einen schwarzen Gürtel trägt, aber mit Gewalt nichts zu tun hat und Gewalt so lehrt, wie er glaubt, dass sie stattfindet. Alle die Techniken die er gelernt hat und nun lehrt, basieren meist darauf, dass der Gegner so angreift, dass seine tolle Abwehr auch klappt. Leider tun das wirkliche Gewalttäter in der Regel nicht!

 

Natürlich ist nicht alles nutzlos, was man in solchen Kursen lernt. Grundprinzipien wie Stand & Bewegung, Distanzverhalten, Schlagtechniken oder einfach nur die selbstsichere Körpersprache haben ihren Nutzen!

 

 

Selbstverteidigung für Frauen "reality-based"

Ich zeige Ihnen keine "Wundertechnik die immer funktioniert"!

 

Ich belüge Sie nicht über Ihre Chancen "da draußen"!

 

Ich weiß wovon ich rede!

 

Ich zeige Ihnen nicht was ICH machen kann sondern was SIE machen können!

 

Die Techniken die ich Ihnen zeige, haben eine hohe Wahrscheinlichkeit bei vielen Gegnern zu funkionieren!

 

Mein Ziel soll nicht sein, dass Sie den Gegner am Ende in einem tollen Haltegriff haben sondern, dass Sie die Möglichkeit zur Flucht bekommen!

 

Die Techniken für Frauen sind die gleichen Techniken wie die für Männer!

 

Der einzige Unterschied ist das jeweilige Szenario! Eine Frau sieht sich in der Regel einer anderen Art von Gewalt gegenüber als ein Mann (Sexueller Übergriff im Vergleich zu einer "normalen Schlägerei")!

 

Neben den Techniken erhalten Sie noch ein großes Paket Theorie dazu! Hierbei handelt es sich um Angst-Management, Verhaltensweisen, Taktiken zur Deeskalation, Ablenkung des Gegners / Vorbereiten des eigenen Handelns, uvm.

 

Ihr Leben und Ihre Gesundheit sind zu kostbar, als das ich damit leichtfertig umgehe oder Dinge verspreche die nicht der Wahrheit entsprechen!

Member of the PoliceOne Law Enforcement Training Network